Intensiver Austausch in kleiner Runde – in unseren Arbeitskreisen lernen Unternehmen von- und miteinander. Einfach anmelden und teilnehmen.

Aktuell gibt es Arbeitskreise zu folgenden Themen:

Arbeitskreise

Arbeitskreis „Mitarbeiterpotenziale strategisch entwickeln“

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit „Möglichkeiten und Problemen der alter(n)sgerechten Arbeitsgestaltung“. Viele Handlungsfelder für demographiegerechte Arbeitsgestaltung sind in den Aufgaben der Personalentwicklung, der betrieblichen Arbeitszeitpolitik, dem Arbeits- und Gesundheitsschutz und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement zu verorten. Was in aller Munde ist, ist nicht unbedingt schon Praxis. Was macht es also so schwer, die Arbeit alter(n)sgerecht zu gestalten? Darüber möchten wir uns im Kreise von Unternehmen und Experten/-innen miteinander austauschen.
Der AK ist einer von fünf moderierten Arbeitskreisen, in denen sich Unternehmen in kleiner Runde zu einem vertieften Austausch treffen. Zweimal jährlich werden die Arbeitskreise im Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement zusammengeführt.



Barbara Lux, Lux Consulting, Moderatorin des Arbeitskreises „Arbeitsbedingungen demographiegerecht gestalten“

Moderation:
Barbara Lux, LuxConsulting, unterstützt durch Regina Klindworth, Coaching, Beratung  Gesunde Arbeit regina.klindworth@t-online.de.

Kontakt: Bitte melden Sie sich bei der Moderatorin Barbara Lux unter Tel 040-68876980 oder per E-Mail an barbaralux@lux-consulting.com. Wir freuen uns auch sehr über neue betriebliche Interessenten – auch nur mal zum Reinschauen!

„Aktionslernen“ – Erläuterung unserer Arbeitsweise

Wir möchten im Arbeitskreis mithilfe der Methode des Aktionslernens (erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen an hartnäckigen Problemen aus der Praxis der Teilnehmer/-innen arbeiten. Jeder und jede bringen ihre Themen ein. Beispielsweise, wenn Sie trotz guter Analyse und eines guten Handlungsplans auf taube Ohren stoßen – bei der Geschäftsführung, der Belegschaft oder bei den Führungskräften. Wir diskutieren konkrete Instrumente und Vorgehensweisen, lernen voneinander und nutzen das Experten- und Erfahrungswissen, um Lösungen zu finden und die eigenen Handlungsoptionen zu erweitern. Wichtig ist, dass die Themen zwischen den Netzwerktreffen weiter bearbeitet werden.

Veranstaltungen »
Dokumentation »

Arbeitskreis „Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) –aus der Praxis für die Praxis“

Wer mit Erfolg ein Betriebliches Eingliederungsmanagement einführen will, muss viele Fragen bedenken: Wie sieht eine Betriebsvereinbarung zum BEM aus? Welche Rolle spielen die Vorgesetzten? Wie wird die Belegschaft am besten über BEM Angebote informiert? Und wer führt im Einzelfall die Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?
Der Arbeitskreis liefert eine Mischung aus Fachvorträgen, Best-Practice-Präsentationen und Erfahrungsaustausch zu allen Fragen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Ob Leistungen zur Teilhabe, Gefährdungsbeurteilung, Mitwirkungspflichten oder krankheitsbedingte Kündigung – für jedes Thema lädt der Arbeitskreis die passenden Experten/-innen ein. Außerdem bringen Unternehmen Fallbeispiele aus ihrem Alltag mit, die im kollegialen Austausch diskutiert werden.



Marlies Faedtke, FAW gGmbH, Moderatorin des Arbeitskreises „Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)“

Moderation: Marlies Faedtke, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH 

Kontakt: Interessenten/-innen wenden sich bitte an Marlies Faedtke marlies.faedtke@faw.de.

Termine:
Montag, 11.03.2019, 16:00 - 18:00 Uhr, Rechtliche Anforderungen an den Ablauf des BEM-Verfahrens, FAW gGmbH, Spohrstrasse 6
Montag, 17.06.2019, 16:00 - 18:00 Uhr, Datenschutz im BEM-Verfahren, FAW gGmbH, Spohrstrasse 6 
Montag, 14.10.2019, 16:00 - 18:00 Uhr, Aktuelle Rechtsprechung im BEM, FAW gGmbH, Spohrstrasse 6

Veranstaltungen »
Dokumentation »

Arbeitskreis „BGM nachhaltig im Unternehmen implementieren“

Der Arbeitskreis (AK) „BGM nachhaltig im Betrieb verankern“ ist einer von fünf moderierten Treffen innerhalb des BGM Forums.
In diesem AK beschäftigen sich Unternehmensvertreter unter anderem mit folgenden Fragestellungen:

  • Wie implementiere ich ein Gesundheitsmanagement im Unternehmen?
  • Wie gehe ich mit Widrigkeiten (bspw. mangelndes Interesse der Unternehmensführung an diesem Thema) um?
  • Welchen Einfluss hat die Führungskraft auf das Thema BGM?
  • Welche „Messkriterien“ gibt es für ein erfolgreiches BGM?
  • Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um BGM tatsächlich langfristig und nachhaltig in die Unternehmenskultur einzubetten?



Marco Stender, Fürstenberg Institut GmbH, Moderator des Arbeitskreis „BGM nachhaltig im Unternehmen implementieren“

Moderation: Marco Stender, Fürstenberg Institut GmbH

Kontakt: Wenn Sie den AK kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte formlos per E-Mail bei Marco Stender stender@teamgesundheit.de an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine 2019:
Dienstag, 12. März
Mittwoch, 19. Juni
Donnerstag, 19. September

Veranstaltungen »
Dokumentation »

 

 

 

Arbeitskreis „Gesunde Führung“

Der Arbeitskreis (AK) „Gesunde Führung“ ist einer von fünf moderierten Arbeitskreisen, in denen sich Unternehmen in kleiner Runde zu einem vertieften Austausch treffen. Führung ist die zentrale Stellschraube für eine gesunde Unternehmenskultur. Wir greifen in diesem AK aktuelle Themen aus dem Führungsalltag auf, holen Experten-Know-how ein, lernen von guten Beispielen und diskutieren über eigene Erfahrungen. Zweimal jährlich werden die Arbeitskreise im Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement zusammengeführt. (Dokumentation s. Forum BGM).


Moderation:
 Die Moderation ist derzeit noch offen. Wer Interesse hat, gemeinsam mit der Netzwerkstelle Ideen und Themen vorzubereiten, ist herzlich willkommen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht an schellhas@kwb.de.

Kontakt: Wenn Sie den AK kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Susanne Sabisch-Schellhas, schellhas@kwb.de an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungen »
Dokumentation »

Arbeitskreis „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“

Der AK ist einer von fünf moderierten Arbeitskreisen, in denen sich Unternehmen in kleiner Runde zu einem vertieften Austausch treffen. Zweimal jährlich werden die Arbeitskreise im Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement zusammengeführt. Der AK ging aus einer Veranstaltung des Forums BGM, am 14.09.2015, zum Thema „So können Unternehmen ihre Mitarbeiter/-innen gesund erhalten“, hervor (Dokumentation s. Forum BGM).



Christiane Oldenburg, FAW gGmbH, Moderatorin des Arbeitskreises „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“

Moderation: Christiane Oldenburg, Projektleitung BEM, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH

Kontakt: Interessenten wenden sich bitte an Frau Oldenburg christine.oldenburg@faw.de.

Termine 2018:

  • 18.04.2018: Gender in der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Vortrag Heike Klamroth, Perspektive Arbeit und Gesundheit (PAG) und anschließender Austausch, 15:00 bis 17.30 Uhr, FAW gGmbH
  • 20.06.2018: Vorgaben von Aufsichtsbehörden/ Systemkontrollen bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, 15:00 bis 17.30 Uhr, FAW gGmbH
  • 19.06.2018: Argumente für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen gegenüber dem Arbeitgeber. Vortrag der FAVOX GmbH und Austausch, 15:00 bis 17.30 Uhr, FAW gGmbH

    Veranstaltungen »
    Dokumentation »

     

     

    Arbeitskreis "Social Collaboration"

    Die Deutsche Social Collaboration Studie 2018 stellt fest, dass digitale Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit erstmals die analogen überwiegen. Der zunehmende Einsatz solcher Werkzeuge machen sich in den Unternehmen bereits bemerkbar und jeder zweite Mitarbeitende berichtet von einer veränderten Unternehmenskultur.

    In unserem neu gegründeten Arbeitskreis werden wir zusammentragen, wie ein Collaboration Tool eingeführt wird, welche Kompetenzen gebraucht werden und wie die Nutzung eines Tools vom Unternehmen unterstützt werden kann. Auch die erforderliche Haltung kann ein Thema sein. Bringen Sie Ihre Erfahrungen mit der Nutzung von Social Collaboration ein, stellen Sie Ihre Tools vor und profitieren Sie vom Know-how der anderen.

    Wir freuen uns darauf, mit Ihnen die Herausforderungen zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten! Der Arbeitskreis trifft sich zwei- bis dreimal im Jahr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Foto: iStock.com/littlehenrabi

    Moderation:
    Sylke Jehna, M.A., HR- und Change-Expertin, Agile Coach, sjehna@gmx.de
    Nicole Willnow, Diplom-Kauffrau, Coach, Consultant, Trainerin, fly@winggiver.de

    Kontakt:
    Bitte melden Sie sich bei den Moderatorinnen per E-Mail an. Der Arbeitskreis ist offen, wir freuen uns über neue Interessenten!

    Austausch über TRELLO:
    Die Ergebnisse der AK-Treffen werden auf der APP Trello eingestellt. Dort wird der Austausch zwischen den AK-Treffen fortgeführt. Wer mitmachen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an Nicole Willnow, fly@winggiver.de und erhält dann eine Einladung zur Trello-Gruppe.

    Nächster AK-Termin:
    Arbeitstitel: „Wie beeinflusst meine analoge die digitale Arbeitsweise … und umgekehrt?“
    Termin: Mittwoch, 20.02.2019, 16:00 bis 18:00 Uhr