Informieren Sie sich ausführlich und fundiert. Demographische Schwerpunktthemen entdecken Sie hier.

Die lokalen Themen für das Hamburger Netzwerk

Hamburger Unternehmen haben den Vorteil, dass der demographische Wandel in der Region verzögert eintritt. Die gewonnene Zeit sollte genutzt werden, um jetzt Maßnahmen und Konzepte zu erarbeiten und anzuwenden. Da es keine Pauschallösungen gibt, ist eine genaue Betrachtung der jeweiligen Situation Voraussetzung für die Wahl der Mittel.
Folgende Handlungsfelder bieten die Möglichkeit, ein Unternehmen demographiefest aufzustellen:

  • Digitalisierung und Arbeiten 4.0
  • Führung und Unternehmenskultur
  • Gesundheitsmanagement
  • Personalmanagement
  • Arbeitsorganisation und Arbeitszeitgestaltung
  • Weiterbildung und Wissenstransfer
  • Employer Branding und Rekrutierung

Das Demographie Netzwerk Hamburg lebt von den Interessen der Mitgliedsunternehmen, die Inhalte und Formate bestimmen. Zurzeit tauschen sie in fünf Foren ihre Erfahrungen aus, informieren sich fachlich und knüpfen neue Kontakte. Die Veranstaltungen des regionalen Netzwerkes stehen allen Unternehmen offen und können kostenfrei besucht werden. Eine Mitgliedschaft im überregionalen ddn Das Demographie Netzwerk e. V. wird bei einer längerfristigen Mitwirkung im Regionalnetzwerk empfohlen.

Aktuell arbeitet das Netzwerk an folgenden Themen:

  • Employer Branding – Wie positioniere ich mich als erfolgreicher Arbeitgeber? 
  • Strategische Personalplanung – Wie überzeuge ich die Entscheider/-innen?
  • Strategische Personalplanung in KMU – Handlungshilfen für die Praxis“ (Workshopreihe)
  • New Work – Wie lässt sich lebensphasenorientierte Personalarbeit in der Praxis gestalten? (Alt: lebensphasengerechte Arbeitszeitgestaltung – Wie lässt sich das in der Praxis gestalten?)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement – Wie kann die Gesundheit der Mitarbeiter/-innen langfristig erhalten werden?
  • Qualifizierung und Wissensmanagement – Lebensbegleitendes Lernen in Unternehmen

Zum „Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)“ gibt es fünf Arbeitskreise (AK) für einen vertiefenden Austausch:

  • AK Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • AK BGM nachhaltig im Betrieb verankern
  • AK Arbeitsbedingungen demographiegerecht gestalten
  • AK Gesunde Führung
  • AK Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

 

Was bieten Ihnen die Foren?


Erfahrungsaustausch

Wir reden offen über die Dinge, die im Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden, aber auch über Stolpersteine und Hürden. Im Austausch mit anderen, geben wir uns gegenseitig Anregungen sowie Feedback und entwickeln gemeinsam neue Ideen.

Input von Experten/-innen

Wir laden zu einzelnen Terminen externe Inputgeber ein, die uns ihre Fachkenntnisse weitergeben. Sie bringen die Expertise der überregionalen ddn Facharbeitskreise sowie das regionale Know-how aus Wirtschaft, Wissenschaft, Beratung und Politik ins Netzwerk ein.

Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen

Sie lernen von guten Beispielen aus Unternehmen, die bereits erfolgreiche Konzepte umgesetzt haben. Im Anschluss an die Präsentation tauschen wir uns mit dem Referenten aus und holen uns Anregungen für die eigene praktische Umsetzung.

Betriebsbesichtigungen

Die Netzwerkpartner laden sich gegenseitig ins Unternehmen ein, stellen ihre Konzepte vor und präsentieren die Arbeitsbedingungen vor Ort. Der Bezug zur Praxis eröffnet neue Perspektiven und ermöglicht ein besseres Verständnis der Themenstellungen.

Aktuelle Informationen

Sie erhalten Hinweise zu Veranstaltungen, Studien und aktuellen Entwicklungen in Hamburg und auf überregionaler Ebene durch die Netzwerkstelle sowie durch die Netzwerkmitglieder. 

Kontakte und Vernetzung

Sie knüpfen Kontakte zu anderen Unternehmen mit ähnlichen Voraussetzungen und finden Gleichgesinnte mit ähnlichen Aufgabenstellungen. Sie lernen kompetente Ansprechpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Beratung und Politik kennen und finden Zugang zu deren Netzwerken.

Informationen zu den aktuellen Terminen des Demographie Netzwerkes Hamburg finden Sie unter „Hamburg-Termine“.